Herzlich willkommen im Evangelischen Kirchenbezirk Schwäbisch Hall

Kirchen und Kirchenbezirk

Foto: Hans Kumpf

St. Michael ist wohl die bekannteste unserer Kirchen - hier wirkte Johannes Brenz, einer der Reformatoren Württembergs und hier finden auf der Freitreppe, Wahrzeichen der Stadt, jährlich die Freilichtspiele statt. Aber zu unserem Kirchenbezirk gehört noch viel mehr.

Kirchen, Gemeinden und engagierte Menschen stellen sich Ihnen auf diesen Seiten vor. Hier finden Sie auch aktuelle Termine, Informationen zu Ansprechpartnern und vieles mehr.

Sie möchten die Michaelskirche besichtigen? Mehr Informationen, auch zu den Öffnungszeiten, finden Sie hier.



Aktuelle Meldungen

Ansprache zur Gedenkfeier am 9. November 2018 von Dekanin Anne-Kathrin Kruse

Hier können Sie die Ansprache zur Gedenkfeier der Reichspogromnacht in Schwäbisch Hall von Dekanin Anne-Kathrin Kruse im Wortlaut nachlesen.

mehr

Neues Vikarsteam im Kirchenbezirk Schwäbiasch Hall

Am 1. Oktober 2018 haben zwei Vikarinnen und ein Vikar Ihren Dienst begonnen.

mehr

Preachers & Poets

ist die Band des Steinbacher Pfarrers Holger Stähle. Seit längerem drängeln Fans und Freunde aus Hall, wann denn Preachers & Poets endlich mal in Hall zu hören sind. Am 17. November ist es so nun so weit!

mehr

Predigten zum Nachlesen über das Vaterunser

Die Sommerpredigtreihe 2018 in den evangelischen Kirchengemeinden in Schwäbisch Hall und Gelbingen beinhaltete einzelne Bitten und Themen des Vaterunsers. Hier können Sie die einzelnen Predigten nachlesen!

mehr

Veranstaltungen in unserem Kirchenbezirk

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Eine Chance auf Teilhabe

    Um arbeitslosen Menschen die Teilhabe an der Gesellschaft zu ermöglichen, hat das Diakonische Werk Württemberg zusammen mit der Evangelischen Landeskirche in Württemberg ein Förderprogramm aufgelegt: 900.000 Euro setzen sie für Teilhabegutscheine ein, zunächst für die Jahre 2017 bis 2020.

    mehr

  • Spezialtalar und Sonderbehandlung

    Seit dem Beschluss der württembergischen Landessynode am 15. November 1968 ist es Frauen in Württemberg erlaubt, als Pfarrerinnen eine Gemeinde zu leiten. Doch auch nach der Einführung der Frauenordination gab es Unterschiede zwischen den Geschlechtern, weiß die erste Pfarrerin, Heide Kast.

    mehr

  • Die Türen immer offen

    Drei Frauen auf einem Zimmer, mehr als 70 Menschen teilen sich Küche und Bad. Auch das ist Flüchtlingsrealität in Deutschland. „Sehr anstrengend“ nennt Alyaa Elkhudary das. Heute ist für die 30-jährige Syrerin alles anders. Eine Woche lang stellen Landeskirche und Diakonie Beispiele vor, wie es anders geht. Gerechter. Heute: das Hoffnungshaus in Leonberg.

    mehr