Wochenspruch: Lasst eure Lenden umgürtet sein und eure Lichter brennen.         Lukas 12,35


Freitag, 27. November 2020

19.00 Uhr    Spirituelle Klosterführung - Treffpunkt Klosterkirche – wir gehen im Dunkeln ins Freie

 

Wochenspruch: Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer.
Sacharja 9,9a



Sonntag, 29. November 2020 - 1. Sonntag im Advent
 9.30 Uhr     Unter Gottes Himmel – Gemeinsame Andacht im Freien, Hof neben der Kirche, Neunkirchen (Pfr.D.Kern)
10.30 Uhr     Unter Gottes Himmel – Familiengottesdienst zum ersten Advent, Pfarrhof Michelfeld (Pfrin.R.Kern)
10.40 Uhr    Unter Gottes Himmel – Gemeinsame Andacht im Freien, Kirchplatz Gnadental (Pfr.D.Kern)


Montag, 30. November 2020
15.15 Uhr    Jungschar, Treffpunkt im Gemeindehaus Michelfeld oder 15 Uhr an der Grundschule


Mittwoch, 2. Dezember 2020
14.00 Uhr     Konfirmandenunterricht Gnadental
15.45 Uhr     Konfirmandenunterricht Michelfeld

 

Samstag, 5. Dezember 2020
17.30 Uhr Lebendiger Adventskalender Live, Kirchplatz Michelfeld

 

Wochenspruch: Seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht.
Lukas 21, 28



Sonntag, 6. Dezember 2020 - 2. Sonntag im Advent
10.30 Uhr     Unter Gottes Himmel – Pfarrhof Michelfeld (Pfrin.R.Kern)
Singgottesdienst mit dem Posaunenchor


Montag, 7. Dezember 2020
15.00 Uhr    Jungschar an der Grundschule


Mittwoch, 9. Dezember 2020
14.00 Uhr     Konfirmandenunterricht Gnadental
15.45 Uhr     Konfirmandenunterricht Michelfeld


Freitag, 11. Dezember 2020
19.00 Uhr     Holy hour, Klosterkirche Gnadental


Samstag, 12. Dezember 2020
17.30 Uhr Lebendiger Adventskalender Live, Kirchplatz Michelfeld

Gottesdienst im Winterhalbjahr

Der Kirchengemeinderat hat sich nach den positiven Erfahrungen der letzten Wochen in seiner digitalen November-Sitzung dazu entschlossen, die Gottesdienste weiterhin im Freien zu feiern. Es sind immer noch die bekannten Gründe: die Ansteckungsgefahr ist innerhalb der Räume größer als draußen und unsere Räume sind zu klein für den gebotenen Abstand von 2 Metern. Erschwerend käme dazu, dass wir drinnen auch nicht singen dürfen.
So feiern wir weiter auch im Winter, sogar an Weihnachten, draußen Gottesdienst. Über die Gottesdienste an Weihnachten – so sie denn stattfinden dürfen - erfahren Sie im Gemeindebrief alles Nötige.
Wir laden Sie sehr herzlich dazu ein, es ist immer eine ganz besondere Atmosphäre, wenn Wolken, Wind und Vögel mitfeiern. Insgesamt feiern wir die Gottesdienste wegen der kühlen Witterung kürzer, nur ca. 30 Minuten. Gerne können Sie sich eine Decke mitbringen oder gar im Stehen feiern, wenn Ihnen das mehr entspricht. Immer noch feiert der Posaunenchor mit uns oder andere Musikerinnen und Musiker.
Sie kennen inzwischen unsere Hygieneregeln: wir erheben Ihren Namen und die Telefonnummer zur Rückverfolgung im Infektionsfall; wir desinfizieren die Hände; wir halten 2 Meter Abstand und wir bewegen uns im „Gottesdienstraum“ mit Maske und singen auch nur mit Maske.
Pfarrer Ruth und Dieter Kern und der Kirchengemeinderat.

Spirituelle Klosterführung

Am Freitag, 27. November 2020 treffen wir uns um 19 Uhr vor der Klosterkirche. Wir werden das ca. 60-minütige Programm ganz draußen erleben und zu Fuß miteinander gehen. Bitte tragen sie festes Schuhwerk. https://www.kraftortklosterkirche.de/spirituelle_klosterfuehrung.html

Familiengottesdienst am 1. Advent in Michelfeld

Türenöffnen gehört zum Advent, aber das hat auch was mit unserem Glauben zu tun. Dem werden wir uns im Familiengottesdienst am Ersten Advent um 10.30 Uhr in Michelfeld widmen. Wir laden alle Familien dazu sehr herzlich ein.

Holy hour

Zeit für sich und Zeit für Gott – eine knappe Stunde, die Ruhe und Kraft schenkt.Zwei mal 10 Minuten Schweigen, zum Abschluss die Feier des heiligen Mahles in schlichter Form.
Viele sind verunsichert durch die neuen Einschränkungen.
Die Kirche darf (ausdrücklich erlaubt von der Landesregierung ) weiterhin Gottesdienst und gottesdienstliche Veranstaltungen feiern.
Wir haben ein Hygienekonzept und genügend Abstand in der Kirche.  www.kraftortklosterkirche.de/holy_hour.html

Lebendiger Advent 2020 - live und digital

Dieses Jahr mussten wir den Lebendigen Adventskalender anpassen und wir haben drei Angebote für Sie:

 
Live: Wir werden viermal live feiern: an den Adventssamstagen um 17.30 Uhr auf dem Kirchplatz in Michelfeld.

 


Digital: Außerdem laden wir Sie ein Teil des digitalen Lebendigen Adventskalenders zu werden: Dazu melden Sie sich bei der Whatsapp-Gruppe an und erhalten ab 29.11. täglich um 17.30 Uhr eine Nachricht mit einem Bild, einem adventlichen Text und womöglich einem Lied und/oder einem Rezept. Unter diesem QR-Code können Sie sich anmelden:

Unterwegs: Und wir freuen uns, wenn möglichst viele Familien eines ihrer Fenster mit Sternen schmücken. Dann können wir im Advent und über Weihnachten am Abend in unserem Ort spazierengehen und die vielen Sterne an den Fenstern entdecken. Dafür braucht es gar keinen besonderen Stern, sondern alles, was Sie in Ihren Dekorationskisten finden… Machen Sie mit?
Weiteres erfahren Sie aus dem Gemeindebrief am Ende des Monats.
Pfarrerin Ruth Kern und Heidi Lehnhardt-Rook

Orangenverkauf

Der Posaunenchor Michelfeld unterstützt auch die 40. Orangenaktion des Kirchenbezirks Schwäbisch Hall.
In diesem Jahr wird das Projekt: Wasser in der Wüste gefördert. Im Sudan werden Brunnen gebohrt und Biosand-Filtersysteme zur Wasserversorgung von Familien eingesetzt.
Die Orangen werden zum Stückpreis von 0,80 € (bitte passend mitbringen) im Anschluss an die Gottesdienste am 2. Advent in Michelfeld, am 3. Advent in Gnadental und am 4. Advent in Neunkirchen verkauft.
Bitte beachten Sie beim Verkauf die AHA-Regeln (Abstand halten, Hygiene beachten und Alltagsmaske tragen). Gerne können Sie die Orangen auch vorbestellen unter Tel. 07949-940207 (bitte Name und Anzahl auf AB sprechen).

Gebetsläuten und brennende Kerzen in den Fenstern

In unseren Kirchen läuten wir um 19.30 Uhr die Glocken zum gemeinsamen Abendgebet. Gerne können Sie sich dem anschließen, einen Moment innehalten, ein Vaterunser beten oder beten, was Sie bewegt und Gott diese bedrängende Situation anbefehlen.
Als sichtbaren Ausdruck dafür, dass wir gemeinsamen einstehen vor Gott, können Sie gerne eine Kerze im Fenster entzünden. So entsteht eine fast unscheinbare, aber doch starke Gemeinschaft von Haus zu Haus.

Geöffnete Kirche zum Gebet

Schon seit März sind die Kirchen in Michelfeld und Gnadental für Ihr persönliches Gebet jeden Tag geöffnet. Gerne können Sie hierher kommen und sich einige Augenblicke bei Gott sammeln. In beiden Kirchen steht auch eine Weltkugel, um eine Fürbittkerze anzuzünden.