Aktuelles

Gottesdienste


 

Sonntag Rogate, 26. Mai 2019

Bubenorbis: 10.00 Uhr Festgottesdienst anlässlich der Konfirmation unter Mitwirkung des Projektchors gehalten von Pfarrer von Brandenstein

Geißelhardt: 10.15 Uhr Kinderkirche im Gemeindehaus in Geißelhardt

Donnerstag, 30. Mai 2019 Himmelfahrt

10.15 Uhr Gottesdienst im Grünen der Gesamtkirchengemeinde Mainhardter Wald mit Taufe von Clea Maila Wieland, Tochter von Markus und Melanie Wieland aus Geißelhardt.

10.15 Uhr Kinderkirche der Gesamtkirchengemeinde Mainhardter Wald in Streithag beim Gottesdienst im Grünen

 

Kinderkirche

Die aktuellen Termine der Kinderkirche finden Sie hier

 

 

 

Freitag, 24. Mai 2019

17.30 Uhr Jungschar: Treffen im Gemeindehaus in Geißelhardt „Musiktag“. Ansprechpartnerinnen: Talita und Rebekka Benz, Tel.: 07903/75 49

Keine Sprechzeit von Pfarrer Matthias Herrmann im Pfarrhaus in Geißelhardt

19.30 Uhr Konfirmandenabendmahl in der St. Margarethen-Kirche gehalten von Pfarrer Herrmann

 

 

 

Montag, 27. Mai 2019

20.00 Uhr Posaunenchorprobe im Gemeindehaus in Geißelhardt, Ansprechpartnerin: Carola Güthner, Tel.: 07977/ 527

 

Mittwoch, 29. Mai 2019

9.30 Uhr Krabbelgruppe im Gemeindesaal des Pfarrhauses in Bubenorbis, Ansprechpartnerin: Miriam Hannemann, Tel.: 07903/94 35 55

16.00 Uhr Konfirmandenabschlusstreffen aller Konfirmandinnen und Konfirmanden der Gesamtkirchengemeinde Mainhardter Wald im Pfarrgarten des Pfarrhauses in Bubenorbis

Das Salz der Erde

 

 

Der JEDERMANN Treff startete am Samstag, 4 Mai in Richtung Bad Friedrichshall zu einem Halbtags Ausflug.

Regen und Kälte konnte uns nichts anhaben und schon im Bus war die Stimmung gut.

Dort angekommen - stärkten wir uns beim traditionellen Vesper. Mit warmem Kaffee und Tee und allerlei Leckereien rüsteten wir uns für die Tiefe des Salzbergwerks.

Am Eingang wurden wir von Herrn Kolb, einem aktiven Mitarbeiter des Bergwerks, erwartet. Er nahm uns in dem von den Bergleuten unter der Woche genutzten Aufzugs 180 Meter mit in die Tiefe und auf eine Zeitreise durch die Geschichte des Salzabbaus. Zweieinhalb Stunden führte er uns durch lange und teilweise dunklen Gänge des Salzbergwerks bis hin zu den riesigen Hallen, die mit Hilfe neuer Techniken durch Abfräsen entstanden sind. Durch die interessante Führung erhielt jeder Teilnehmer viele Informationen und Einzelheiten über die Arbeit und die Geschichte des Werks. Der Rundgang endete an einer Rutsche, die von vielen, zwischen 5 und 82, kräftig benutzt wurde. So konnte jeder für sich sehr beeindruckende Bilder und Erzählungen nach Hause nehmen.

Anschließend fuhren wir weiter zum gemütlichen Abschluss - in die Weinstube "Amalienhof". Zufrieden und angefüllt mit vielen neuen Erkenntnissen kamen wir Bus gegen 21:30 Uhr wieder in Lachweiler an

Familiengottesdienste an Ostern in Bubenorbis und Geißelhardt

 

Am Ostersonntag feierten Jung und Alt in Bubenorbis und Geißelhardt in einem Familiengottesdienst gemeinsam die Auferstehung Jesu.

Während die Geschichte Jesu vom Abendmahl bis zum Ostermorgen erzählt wurde, schmückten die Erwachsenen und Kinder gemeinsam einen Holzrahmen. Zunächst wurden das Leiden und der Tod Jesu in den Blick genommen. Mit Tränen, Nägeln und Angstknoten erinnerten sich die Gottesdienstbesucher an ihre eigenen Sorgen und Ängste. Weil Jesus auferstanden ist und den Tod besiegt hat, wurde das schwarze Tuch, das den Tod symbolisierte, zur Seite gezogen. Als Zeichen der Freude wurden Blumen in den Draht geflochten. Mit kleinen Schmetterlinge, welche für die eigene Auferstehungshoffnung standen, wurde das Bild vervollständigt. Auf diese Weise entstand während des Gottesdienstes ein beeindruckendes und buntes Osterbild.

Ein herzliches Dankeschön gilt allen, die bei den Vorbereitungen für dieses Osterbild und für das gemeinsame Osterfrühstück in Geißelhardt mitgeholfen haben. Bedanken möchten wir uns auch bei allen Gottesdienstbesuchern, die sich auf die Aktionen eingelassen haben und das Bild mitgestaltet haben. Ein herzlicher Dank gilt auch dem Posaunenchor, der Gottesdienst in Geißelhardt stimmungsvoll begleitet hat.

Fest der Konfirmation 2019

 

Fast ein Jahr lang haben sich 16 Jugendliche aus Bubenorbis und Geißelhardt gemeinsam auf vielfältige Art und Weise mit dem christlichen Glauben beschäftigt. Sicher konnten nicht alle Fragen geklärt werden, aber sie haben doch neue Einsichten gewonnen und wurden zum Gottvertrauen ermutigt. Die Jugendlichen haben in diesem Jahr am Konfirmationsunterricht teilgenommen und Gottesdienste besucht. Auf dem Konficamp und der gemeinsamen Radausfahrt hatten die Konfis die Möglichkeit als Gruppe zusammenzuwachsen und sich gegenseitig kennen zu lernen. Doch auch für ernste Themen war Platz. So machten sich die Konfis bei einem Ausflug nach Stuttgart darüber Gedanken, wie Menschen in unserer Landeshauptstadt leben, denen es nicht so gut geht, wie ihnen selbst. Auch mit dem Ende unseres irdischen Lebens haben sie sich bei einer Exkursion zum Friedhof beschäftigt. Vielen Dank an die beteiligten Eltern, die den Konfirmandenunterricht auf verschiedene Art und Weise immer wieder unterstützt haben. Sie waren in diesem Jahr eine große Bereicherung für unsere Gemeinde. Wir hoffen, dass wir auch in Zukunft auf Sie zukommen dürfen.

Das Fest der Konfirmation feiern wir am Sonntag, 19. Mai 2019 um 9:30 Uhr in der Ev. Kirche in Geißelhardt.

Folgende Jugendliche werden sich konfirmieren lassen:

Neo Felix Epple aus Bubenorbis

Anneli Belschner aus Lachweiler

Svenja Vivienne Gangl aus Mainhardt

Aaron Guilliard aus Mainhardt

Tim Hämmerle aus Lachweiler

Leni Mailyn Selter aus Lachweiler

Laurin Elias Schanzenbach aus Geißelhardt

Lennox Janson aus Ammertsweiler

Rückblick auf die Jubiläumskonfirmation 2019 in Geißelhardt

 

In Geißelhardt feierten 13 Jubilare Ihren Konfirmationsjubiläumsgottesdienst mitsamt Abendmahl, darunter Mutter und Tochter, die zusammen ihre Kronjuwelen- bzw Goldene Konfirmation feiern konnten.

 

Nach einem wunderschön gestalteten Gottesdienst von Pfarrer Herrmann und Anja Knapp, verbrachten die Jubilare lustige Stunden bei gemeinsamen Mittagessen, Spaziergang und Kaffee.

 

Zahlreiche schöne Erinnerungen über alte Zeiten wurden wach.

 

Jugendkreis "Catch Up"

Uns gibt es seit letztem Jahr. Wir sind eine Truppe aus 8-10 Jugendlichen im Alter zwischen 14-17 Jahren. Wir treffen uns alle 2 Wochen Dienstagabends um 19.45 Uhr im Pfarrhaus Bubenorbis um gemeinsam Zeit zu verbringen. Sandra, Tobias und Matthias überlegen sich immer ein tolles, abwechslungsreiches Programm für uns. Zu Beginn wird gemeinsam gesungen und nach einer Andacht geht es weiter mit ganz unterschiedlichen Aktivitäten. Ob Spiele wie „Schlag den Mitarbeiter“, „Angeberspiele“ oder „Die perfekte Minute“, sowie Burger zubereiten, Film schauen, Ortsrally, Bowlen, Fahrradtour oder sich mit dem Jugendkreis aus Mainhardt treffen, es ist immer etwas geboten. Und wir haben viel Spaß zusammen. Wenn du also Dienstagabends noch nichts vorhast und zwischen 14 und 17 Jahren alt bist laden wir dich herzlich ein vorbei zu schauen.

Dein Jugendkreis „Catch Up“

Homepage der KiPoWo

 

 

Die Kinderpowerwoche hat eine eigene Homepage.

Diese finden sie unter folgendem Link: kipowo.de

Herzliche Einladung zum Nähtreff in Bubenorbis

 

 

Wir treffen uns in der Regel Freitagabends nach Absprache im Pfarrhaus Bubenorbis im Gemeindesaal.

Bei Interesse und Fragen bitte im Pfarramt (07903/2927) melden.

Die Terrasse am Gemeindehaus in Geißelhardt ist gepflastert

 

 

Im Herbst 2018 wurde unter der fachmännischen Leitung von Roland Sommer und Jürgen Bühler und der Unterstützung von ehrenamtlichen Helfern und einigen Mitgliedern aus dem Kirchengemeinderat die Terrasse am Gemeindehaus gepflastert.

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei gutem Wetter und mit vielen fleißigen Händen kam man schnell voran und Jürgen konnte nach ca. 4 Stunden die letzten Pflastersteine einpassen.

 

 

 

 

 

 

Nach getaner Arbeit dankte Pfr. Herrmann allen Beteiligten für die Mithilfe und die Terrasse wurde von diesen mit einem gemeinsamen Essen eingeweiht.

Büroöffnungszeiten in Geißelhardt

 

Das Pfarrbüro Geißelhardt ist jeden Freitag zwischen 17:30 Uhr und 18:30 Uhr durch Pfarrer Herrmann besetzt. Für Fragen, Wünsche und Anregungen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung!

Behindertengerechter Eingang

Für Menschen mit körperlichen Behinderungen ist der Vordereingang der Kirche ein großes Hindernis. Wir haben die Möglichkeit am Seiteneingang eine geeignete Rampe aufzubauen. Bitte melden Sie sich, wenn Sie in die Kirche wollen. Man kann auch mit dem Auto bis an die Seitentüre fahren.