Kirchliche Veranstaltungen in Zeiten der Coronavirus-Pandemie

 

Alle kirchlichen Veranstaltungen der Kreuzäcker-Kirchengemeinde sind bis auf Weiteres abgesagt.

Täglich um 19.30 Uhr: Licht der Hoffung – ein Moment des Innehaltens und des Gebets.


Für die Dauer des Versammlungsverbots läutet die Glocke der Kreuzäckerkirche nun Abend für Abend um 19.30 statt um 19.00 Uhr. Mit dem Läuten laden wir dazu ein – verbunden mit vielen anderen Kirchengemeinden in unserem Land  - kurz innezuhalten und zu beten. Hilfreich kann diese Liturgie sein: https://www.kirchenbezirk-schwaebischhall.de
(auf den Reiter + Einladung zum gemeinsamen Gebet – Licht der Hoffnung klicken)

Geschichten von Ruth


In der Haller Kreuzäckergemeinde fand in den Herbstferien zum elften Mal die Kinderbibelwoche statt. An vier Tagen haben 40 Kinder im Alter zwischen 5 und 12 Jahren sich mit der biblischen Geschichte von Ruth befasst und erkundet, was es heißt, in die Fremde zu ziehen. Pfarrer Leidig und sechs Mitarbeiterinnen wurden von 11 Konfirmanden tatkräftig unterstützt, die mit einem Theaterstück die Geschichte Ruths nachspielten. Außerdem wurde gebastelt, geredet und gespielt. In einem Familiengottesdienst am Sonntag sangen die Kinder noch einmal lautstark die „Kibiwo“-Hits und sprachen ihren Eltern und allen Gottesdienstbesuchern ein Segenswort zu.