Aktuelle Termine

 Hier die nächsten Termine (unter Vorbehalt):

  

So. 20. Juni 10.00 Uhr Erntebittgottesdienst im Garten der Familie Rempen, Steinbächle
So. 27. Juni 09.30 Uhr Gottesdienst in Eckartshausen mit Prädikant
So. 27. Juni 10.30 Uhr Gottesdienst in Oberaspach mit Prädikant
So. 04. Juli 10.00 Uhr Konfirmation I auf dem Schulhof Oberaspach
So. 11. Juli 10.00 Uhr Konfirmation II  auf dem Schulhof Oberaspach
So. 18. Juli 10.30 Uhr Gottesdienst mit Verabschiedung von Maiko Borchardt, vor dem Bürgerhaus Eckartshausen
So. 25. Juli 09.30 Uhr Gottesdienst in Eckartshausen
So. 25. Juli 10.30 Uhr Gottesdienst in Oberaspach mit Taufe

 

Kinderkirche findet zunächst noch keine statt.
Herzliche Einladung die KIGO Online anzuschauen
auf Youtube unter: Online-Kigo.swdec.de
 

Gemeindebrief
Der nächste Gemeindebrief erscheint nach den Pfingstferien.

Urlaub Pfr. Albrecht
Pfr. Albrecht befindet sich vom 31.05.2021 bis 06.06.2021 im Urlaub.
Die Vertretung in dringenden Angelegenheiten hat Pfr. Volker Adler,
Vellberg-Stöckenburg, Tel. 07907/2121

 

Für die Gottesdienste im Freien bitten wir an witterungsgemäße
Kleidung zu denken. Auch im Freien ist das Tragen der Maske
verpflichtend und der Abstand von zwei Metern muss eingehalten
werden. Haushalte dürfen zusammen stehen.
Auf das Singen wird verzichtet. 

 

  

Infektionsschutzkonzept für die Gottesdienste im Freien
der Kirchengemeinde Oberaspach

 

35 minütige Gottesdienste veranstaltet auch um die Zahl der Teilnehmer und die Verweildauer gering zu halten. Im Mitteilungsblatt und sozialen Netzwerken und vor der Veranstaltung wird hingewiesen auf:

- die Abstandsregel von 2 Metern und dass die Vorgabe des Abstandes nicht für Personen die in häuslicher Gemeinschaft leben gilt. (Der Ordner achtet auf die Einhaltung der Regeln)

- darauf, dass Keine Berührungen wie Händeschütteln, Umarmungen usw. möglich sind

- darauf, dass es nicht möglich ist zu singen.

- darauf, dass Kinder nur in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen dürfen

- darauf, dass auch beim Kommen und Gehen auf den vorgeschriebenen Abstand geachtet wird.  

Mundschutz: Nach § 3 Abs 1 Nr. 10 Mund-Nasen-Schutz CoronaVO muss bei Veranstaltungen im Sinne des § 12 Absatz 1 und 2 eine medizinische Maske oder eines vergleichbaren Standards getragen werden.

Zutritts- und Teilnahmeverbot:     Auch für Personen, die in Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind und die entgegen § 3 Absatz 1 keinen Mund-Nasen-Schutz tragen, dürfen an der Veranstaltung nicht teilnehmen.

- Der Ordner achtet darauf, dass mitgebrachte Stühle für ältere/gebrechliche Personen
  den Abstand von 2 m einhalten

- Die Gesamtzahl der Teilnehmenden darf 100 nicht überschreiten. ( zählt die Anwesenden. Wir rechnen mit maximal ca. 30 Teilnehmern.)
- Die Teilnehmenden werden namentlich und mit Tel. Nr. erfasst

- Es gibt einen Tisch mit Gelegenheit zur Handdesinfektion und mit medizinischen Schutzmasken.

- Wir geben einen Hinweis, dass Personen die Symptome (erhöhte Temperatur, Husten) aufweisen nicht teilnehmen dürfen.

- Spendenboxen werden  aufgestellt und anschließend desinfiziert. Das Opfer wird mit Handschuhen gezählt.

 

- Ursula Rüger ist als Ordner benannt, die auf die Einhaltung der Regeln achteten und der Mindestabstände.