Ablauf-Vorschlag für das Gebet zuhause

im Rahmen der Aktion: Licht der Hoffnung

 

Vorbereiten

Die Glocken läuten.

Überall, wo man sie hören kann, unterbrechen Menschen

für einen Augenblick das, was sie gerade tun.

Auch ich lege beiseite, was mich gerade beschäftigt,

und höre auf das Läuten.

In der Kirche brennt die Osterkerze, die Kerze der Auferstehung.

Auch ich entzünde eine Kerze, ein Licht der Hoffnung.

Wir sind hier – räumlich getrennt und doch miteinander verbunden.

Und Gott ist hier. Das genügt.

Anfangen

In deinen Händen, Herr, steht unsere Zeit.

Denke an uns in deiner Gnade.

Erhöre uns und hilf uns. Amen.

Psalm 121 (oder ein anderer Psalm):

Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen.

Woher kommt mir Hilfe?

Meine Hilfe kommt vom Herrn,

der Himmel und Erde gemacht hat.

Er wird deinen Fuß nicht gleiten lassen,

und der dich behütet, schläft nicht.

Siehe, der Hüter Israels schläft und schlummert nicht.

Der Herr behütet dich;

der Herr ist dein Schatten über deiner rechten Hand,

dass dich des Tages die Sonne nicht steche

noch der Mond des Nachts.

Der Herr behüte dich vor allem Übel,

er behüte deine Seele.

Der Herr behüte deinen Ausgang und Eingang

von nun an bis in Ewigkeit!

Freies / Persönliches Gebet

Ich will dir danken, Gott …

Ich denke an …

Das beschäftigt mich …

Fürbitte

Hilf mir, Gott, dass ich in aller Ungewissheit und Angst

nicht das Vertrauen verliere.

Lass mich und die anderen besonnen bleiben.

Bewahre die Schwachen.

Sorge für die Kranken.

Sei bei allen, die sterben.

Beschütze alle,

die in Krankenhäusern und Laboren arbeiten,

die Kranke pflegen,

Eingeschlossene versorgen

und sich darum bemühen,

dass wir haben, was wir zum Leben brauchen.

Vaterunser

Vater unser im Himmel,

geheiligt werde Dein Name.

Dein Reich komme.

Dein Wille geschehe,

wie im Himmel, so auf Erden.

Unser tägliches Brot gib uns heute.

Und vergib uns unsere Schuld,

wie auch wir vergeben unsern Schuldigern.

Und führe uns nicht in Versuchung,

sondern erlöse uns von dem Bösen.

Denn dein ist das Reich und die Kraft

und die Herrlichkeit in Ewigkeit. Amen.

Segen

Es segne und behüte uns der allmächtige und barmherzige Gott,

+ Vater, Sohn und Heiliger Geist.

Er bewahre uns vor Unheil und führe uns zum ewigen Leben.

Amen.