Kinderkirchetermine 1. Halbjahr 2020

Aufgrund der aktuellen Lage entfallen die Kinderkirch-Termine bis auf Weiteres!!!!

Es gibt eine Kinderkirch-WhatsApp-Gruppe. Wer gerne dabei sein möchte einfach im Pfarramt melden!


Auch im Jahr 2019 gab es ein tolles Krippenspiel an Heilig Abend in der Kirche in Bubenorbis. 29 Kinder haben sich ab Mitte November jeden Sonntag mit den acht Mitarbeiter/innen im Pfarrhaus getroffen. Dabei wurde viel gelacht, gesungen, gebetet, gespielt und natürlich geprobt. Im Mittelpunkt des diesjährigen Krippenspiels standen drei Engel, die auf einer Wolke im Himmel saßen und auf die Erde schauten. Dabei konnten sie beobachten wie der Engel Gabriel Maria die freudige Nachricht ihrer Schwangerschaft überbrachte und Maria Josef davon berichtete. Außerdem, dass der Kaiser Augustus eine Volkszählung anordnete, weshalb Maria und Josef nach Betlehem aufbrechen mussten und Maria schließlich dort ihr Kind in einem Stall zur Welt brachte. Später bekamen sie auch Besuch von den Hirten. 

Ein Herzliches Dankeschön gilt in besonderer Weise allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die dieses Krippenspiel organisiert und vorbereitet haben. Herzlichen Dank auch an alle Helfer, die beim Aufbau und Abbau der Bühne und der Kulisse geholfen haben.

 

Muttertagsaktion in der Kinderkirche

Am Muttertag, 13.05.2018 traf sich die Kinderkirche Bubenorbis um zu erfahren, was an Himmelfahrt und was an Pfingsten geschehen ist. Außerdem gab es nach dem Backen der Mürbeteigherzen für die Mamas, die Geschichte von der wundersamen Brotvermehrung.

Denn in den nächsten Wochen geht es in der Kinderkirche darum, Jesus besser kennen zu lernen. Also seid gespannt! Wir freuen uns auf euch!
Euer Kinderkirchteam

Krippenspiel 2017 Rückblick und Ausblick

Auch in diesem Jahr gab es in Bubenorbis wieder ein Krippenspiel. Hierzu trafen sich ab den Herbstferien über 30 Kinder, die jeden Sonntag für den Heiligabendgottesdienst probten. Spaß und Freude waren garantiert, wenn gemeinsam gesungen, gebetet und geprobt wurde. Beim Krippenspiel in diesem Jahr stand vor allem der Wirt im Mittelpunkt. Er wurde durch die verschiedensten Personen, die sich auf die Suche nach dem neugeborenen Kind gemacht hatten, immer wieder aus dem wohlverdienten Schlaf gerissen.

Ein Herzliches Dankeschön gilt in besonderer Weise allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die dieses Krippenspiel organisiert und vorbereitet haben. Herzlichen Dank auch an alle Helfer, die beim Aufbau und Abbau der Bühne und der Kulisse geholfen haben.