Ostern erleben

Während der Passios- und Ostertage entstand im Altarraum Stück für Stück die Ostergeschichte. Der Einzug Jesu nach Jerusalem mit einem lebensgroßen Eselsbild bildete den Start. Das letzte Abendmahl und der Garten Gethsemane folgten. Jesus am Kreuz ist in unserer Kirche das ganze Jahr über zu sehen, ergänzt wurde Karfreitag durch eine Dornenkrone und einen Hahn. Für den Ostertag wurde ein geöffnetes, leeres Felsengrab nachgebildet.

Weltgebetstags-Gottesdienst am 07.03.2021, 10 Uhr

Vanuatu – ein Südseeparadies bestehend aus 83 Inseln mit reicher Flora und Fauna, blauem Meer, Korallenriffen, Traumstränden. Dahinter ein tropischer Regenwald mit einem Überfluss an Früchten. Die Inseln liegen zwischen Australien, Neuseeland und den Fidschiinseln.

Doch es gibt auch die Kehrseite:  Vanuatu ist weltweit das Land, das am stärksten Gefährdungen durch Naturgewalten (tropische Stürme, Erdbeben, Tsunamis und Zyklone) und den Folgen des Klimawandels ausgesetzt ist. Der Meeresspiegel steigt und steigt. Vanuatu liegt zudem im pazifischen Feuerring, mit mindestens sieben aktiven Vulkanen.

Die Liturgie für den Gottesdienst haben Frauen aus Vanuatu zusammengestellt, sie haben sich für das Thema: „Worauf bauen wir?“ entschieden.

Krippe in der Kirche

In diesem Jahr gab es wieder eine üppig ausgestattete Krippenlandschaft im Altarraum der Kirche. Während der Weihnachtstage konnten die Gottesdienstbesucher zahlreiche kunstvoll gestaltete Krippenfiguren bewundern. Neben Maria und Joseph waren die Hirten mit ihren Schafen sowie die drei Weisen und zahlreiche weitere Personen zu sehen. Entdecken Sie die Anspielungen auf aktuelle Zeiten?

Adventskriche

In der Adventszeit war die Kirche für Besucher geöffnet. Der Altarraum war festlich geschmückt. In wöchentlichem Wechsel waren Szenen der Weihnachtsgeschichte aufgebaut. Außerdem gab es Impulse zum Lesen und Nachdenken. Damit diese lange im Gedächtnis bleiben, konnten die Gäste kleine Geschenke mitnehmen, die an das Gelesene erinnern.

Busreise des Aktivtreffs an Rhein und Mosel im September 2020

Der Aktivtreff unternahm vom 17. – 20.09.2020 eine Busreise mit 20 Personen an Rhein und Mosel.

Die Fahrt führte nach Mainz, Cochem, Koblenz mit Festung Ehrenbreitstein, Trier, Bernkastel-Kues, Völklinger Hütte und Saarbrücken.

Durch eine sehr schöne Landschaft führte die Reise und die Teilnehmer erfuhren viel über die besuchten Städte.

Die Unterkunft war in einem 3-Sterne-Hotel in Löf, direkt an der Mosel.

Weltgebetstag 6. März 2020

Am Freitag, den 6. März 2020 feierten Frauen weltweit den Weltgebetstag. Die Liturgie des Gottesdienstes wurde in diesem Jahr von Frauen aus Simbabwe (Afrika) vorbereitet. Im Anschluss konnten Köstlichkeiten nach afrikanischen Rezepten probiert werden.

Adventsbasar am 29. November 2019

Sich auf die Adventszeit einstimmen, das konnte man am Adventsbasar, der am 29. November 2019 stattfand. Um 18 Uhr konnte man den Klängen des Posaunenchors lauschen, sich anschließend mit allerlei selbstgebundenen Kränzen, selbstgebasteltem Weihnachtsschmuck und Plätzchen eindecken und in gemütlicher Runde Würstchen, Bratäpfel und Waffeln genießen.

Verschiedene Gruppen unserer Gemeinde haben wieder beim Vorbereiten und Durchführen geholfen.

Gottesdienst in Starkholzbach am Pfingstmontag 2018

Die Gemeinden Bibersfeld, Rieden, Westheim und Michelfeld-Gnadental feierten am 21. Mai 2018 bei strahlendem Sommerwetter einen gemeinsamen Gottesdienst im Grünen am Starkholzbacher See.

Gemeindeausflug 2017

Der 1. Gemeindeausflug führte uns am 24. September in den Odenwald zur christlichen Kommunität „Offensive Junge Christen“ (OJC) nach Reichelsheim.

Dort wurden wir auf Schloss Reichenberg empfangen, wo die OJC ein „Erfahrungsfeld“ gestaltet hat.

In zwei Gruppen konnten wir ganzheitlich und gemeinsam Erfahrungen sammeln, die sich auf unseren Glauben übertragen lassen.

Mit dem abschließenden Kaffeetrinken und einer Andacht in der Schlosskapelle ging ein schöner und eindrücklicher Tag zu Ende.

 

 

 

Wir sind Kirche!