Suchtberatung

Psychosoziale Beratungs- und ambulante Behandlungsstelle für Suchtgefährdete und Suchtkranke im Hohenlohekreis

Kontakt über das Sekretariat

Brenzhaus, Mauerstr. 5

74523 Schwäbisch Hall

Tel.: 0791- 946 74-0

Fax: 0791 946 74 2929

w.engel(at)diakonie-schwaebisch-hall.de

www.diakonie-schwaebisch-hall.de

 

 

Wenn Sie Probleme haben mit Alkohol, Medikamenten oder Drogen, versuchen wir gemeinsam mit Ihnen, Ihren Weg aus der Abhängigkeit zu finden

  • Ist eine stationäre Behandlung erforderlich, helfen wir Ihnen bei der Vermittlung und lassen Sie auch hinterher nicht alleine
  • Ambulante Theapiemaßnahmen werden bei uns in Form von Einzel- und Familiengesprächen durchgeführt.
  • Wir vermitteln Ihnen Kontakt zu Selbsthilfegruppen und Menschen die ähnliche Probleme wie Sie hatten oder haben.
  • Wir informieren und beraten Angehörige und andere Bezugspersonen von Suchtkranken und Gefährdeten.
  • Wir bieten Ihnen Mitarbeit an bei suchtvorbeugenden Maßnahmen im Hinblick auf eine gesunde Entwicklung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.
  • Die Beratungen erfolgen wenn gewünscht anonym und unter dem Grundsatz der Freiwilligkeit.
  • Wir haben Schweigepflicht und Zeugnisverweigerungsrecht und gehen vertraulich mit Ihren Problemen um.
  • Das Erstgespräch ist kostenfrei. Für die weiteren Beratungs- und Therapiegespräche wird mit Ihnen eine Kostenbeteiligung vereinbart, wenn Sie in einer wirtschaftlich und finanziell abgesicherten Position leben.