Pfarrplan 2024

"Mit dem PfarrPlan passen wir als Evangelische Landeskirche in Württemberg die Anzahl und die Verteilung der Gemeindepfarrstellen an die sich abzeichnenden demographischen Entwicklungen an. Damit schaffen wir nachhaltige und verlässliche Strukturen." (Oberkirchenrat Stuttgart)

 

Situation im Kirchenbezirk Schwäbisch Hall:

laut Beschluss der Landessynode vom 18. März 2017 werden im Kirchenbezirk Schwäbisch Hall bis 2024 zwei Pfarrstellen einzusparen sein.

Bei diesem Wandlungsprozess geht es nicht nur um Pfarrstellenkürzungen, sondern um die Schaffung neuer Strukturen. Gemeindestrukturen sollen für Haupt- und Ehrenamtliche attraktiv sein, der Umfang der Gremienarbeit beispielsweise muss überschaubar bleiben.

Bis 2030 wird die evangelische Landeskirche Württemberg 1/3 weniger Gemeindeglieder haben und damit deutlich weniger Finanzmittel zur Verfügung. Auch aus diesem Blickwinkel ist verantwortungsvolles und weitsichtiges Planen erforderlich.

Die Beratungen innerhalb des Kirchenbezirks werden vom Pfarrplansonderausschuss geführt, in dem alle Distrikte vertreten sind.

 

 

 

Weitere allgemeine Informationen unter www.pfarrplan2024.de