Wir freuen uns, dass Sie sich für eine kirchliche Trauung entschieden haben! Zur Planung Ihres Traugottesdienstes bitten wir folgende Hinweise zu berücksichtigen:

 

 

  • Bitte setzen Sie sich rechtzeitig mit dem Pfarramt zur Absprache des Trautermins in Verbindung. Dies geht auch telefonisch. Bitte warten Sie mit einer festen Reservierung des Restaurants oder anderer Lokalität bis wir den Trautermin vereinbart haben.

  • Nach der Vereinbarung des Trautermins bitten wir Sie zu einem kurzen Besuch im Sekretariat unserer Kirchengemeinde, damit die Anmeldung ausgefüllt werden kann. Unsere Sekretärin Frau Mann erreichen Sie im Pfarramt Dienstag von 16-18 Uhr, Mittwoch und Freitag von 8-11 Uhr.

  • Pfarrer Layer wird rechtzeitig mit Ihnen einen Gesprächstermin zur Planung der Traugottesdienstes vereinbaren. Es wäre schön, wenn Sie zu diesem Termin schon einen Trauspruch (www.trauspruch.de) und – wenn Sie das möchten – Lieder aus dem Gesangbuch ausgewählt haben. Eine Liste mit möglichen Liedern erhalten Sie auf Wunsch bei der Anmeldung im Sekretariat.

  • Sollten Trauzeugen oder Familienangehörige den Wunsch haben, etwas zum Taufgottesdienst beizutragen, dann bietet sich dafür die Übernahme einer biblischen Lesung oder eines Fürbittengebetes an. Dies kann beim Traugespräch mit Pfarrer Layer abgeklärt werden. Auch musikalische Beiträge sind möglich, in diesem Falle bitten wir aber um rechtzeitige Absprache mit Pfarrer Layer. Auch die Gestaltung einer Traukerze wäre denkbar.

  • Gehört ein Ehepartner der röm.-kath. Kirche an, so kann dieser beim Kath. Pfarramt seines Wohnsitzes den sogenannten Dispens beantragen. Damit wird die Trauung auch als gültige Eheschließung anerkannt. Soll ein ökumenischer Gottesdienst gefeiert werden, sollte der Kath. Kollege ebenfalls wegen des Termins angefragt worden sein!

  • Besondere Regelungen gelten bei Brautpaaren, die ihren Wohnsitz nicht in Ilshofen haben. In diesem Fall bitten wir um rechtzeitige Abklärung.