Weltgebetstag

Stifte machen Mädchen stark!

Die Frauen aus Surinam bitten uns sehr eindringlich, uns für die Bewahrung der Schöpfung einzusetzen. Eine Möglichkeit möchten wir gleich nutzen: Wir beteiligen uns an der Stifte-Recycling-Aktion des Weltgebetstags. Durch das Recycling von Stiften unterstützt der Weltgebetstag ein Team aus LehrerInnen und PsychologInnen, das syrischen Mädchen in einem Flüchtlingscamp im Libanon Schulunterricht ermöglicht. Pro Stift erhält der WGT 1 Cent als Spende. Für 450 Stifte kann zum Beispiel ein Mädchen mit Schulmaterial ausgestattet und so eine Tür für eine bessere Zukunft geöffnet werden. Deshalb möchten wir mitsammeln und Bildung anstiften! Sammelboxen stehen im Gemeindehaus in Geißelhardt und in der Kirche und Gemeindesaal in Bubenorbis. Diese leergeschriebenen oder defekten Stifte und Korrekturmittel werden gesammelt: Kugelschreiber, Gelroller, Marker, Filzstifte, Druckbleistifte, Korrekturmittel (auch Tippex-Fläschchen), Füllfederhalter und Patronen, auch Metallstifte. Bitte nicht einwerfen: Klebestifte, Radiergummis, Lineale, Bleistifte und Scheren. Bitte unterstützen Sie mit uns zusammen diese Aktion.

 

-Das Weltgebetstagsteam aus Bubenorbis und Geißelhardt

Weltgebetstag 2018 (Surinam)

 

Am Freitag, den 2. März feierten wir den Weltgebetstag, wie in mehr als 120 Ländern rund um den Globus. Die Liturgie kam in diesem Jahr aus Surinam und stand unter dem Thema: „Gottes Schöpfung ist sehr gut!“ Am Anfang des Gottesdienstes wurde in einem kurzen Anspiel die Frage geklärt, wo liegt Surinam überhaupt?? In Südostasien, Afrika oder Holland?? Nein, es ist das kleinste Land in Südamerika. Bei einer kleinen Dia-Schau erfuhren wir dann etwas über das Land, hierbei wurden auch 7 Frauen vorgestellt, welche im Laufe des Gottesdienstes von sich erzählten. Die Lesung war dann, passend zum Thema „Gottes Schöpfung ist sehr gut“, die Schöpfungserzählung aus dem Buch Genesis. Es wurde im Laufe des Gottesdienstes noch darauf eingegangen, dass sich jeder mal Gedanken darüber machen soll, wie wir die Erde für diejenigen, die nach uns kommen, erhalten können. Nach dem Gottesdienst gab es bei einem gemütlichen Beisammensein noch landestypische Köstlichkeiten und Getränke. Herzlichen Dank an die Helfer und Mitwirkenden.

Das WGT-Team aus Bubenorbis und Geißelhardt

Weltgebetstag 2017 (Philippinen)

 

 

 

In Geißelhardt fand am 3. März 2017 der diesjährige Weltgebetstag der Frauen statt. Ca. 45 Frauen und drei Männer waren der Einladung gefolgt und erlebten im Gemeindehaus die Liturgie, die in diesem Jahr aus den Philippinen kam. Wir erfuhren dabei einiges über die Lebensumstände der Frauen auf den Philippinen und gingen dabei der Frage nach: Was ist denn fair? Im Zentrum der Liturgie stand das Gleichnis der Arbeiter im Weinberg, das unser Verständnis von Fairness infrage stellt. Ein Höhepunkt des Abends war das Vaterunser, das uns in der Landessprache der Philippinen vorgetragen wurde. Im Anschluss an den Gottesdienst wurde vom reichhaltigen philippinischen Buffet gekostet. Bei anregenden Gesprächen klang ein wunderschöner Abend aus.

Weltgebetstag 2016 (Kuba)

Am 1. Freitag im März hatten wir zum Weltgebetstag in die St.Margarethen-Kirche in Bubenorbis eingeladen.

Zu Beginn wurde bei einem "Willkommenscafe" mit Ginger Ale und Zitronenlimonade

anhand von Dias über die Situation des Landes und der Frauen berichtet.

Danach wurde mit rhythmischen Liedern unter dem Thema:

"Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf" der Gottesdienst gefeiert.

Anschließend gab es Landestypisches zu probieren.

Wir bedanken uns nochmals bei allen für die Mitwirkung und Hilfe.

WGT-Vorbereitungsteam Bubenorbis/Geißelhardt