HomeKontaktMenü

Wiedereintritt in die evangelische Kirche

Der ernsthafte Wunsch genügt
In die Evangelische Landeskirche in Württemberg kann man auch per Telefonanruf zurückkehren. Das Angebot wird rege genutzt.

Oft können Menschen die Gründe kaum in Worte fassen, warum sie wieder in die evangelische Kirche eintreten möchten. Es ist ein unbestimmter Wunsch wieder dazuzugehören, die Sehnsucht nach einem Stückchen „Heimat“. Manchmal gibt es auch einen bestimmten Anlass: Viele Menschen beginnen über eine Rückkehr in die Kirche nachzudenken, wenn sie ein Kind erwarten, sich kirchlich trauen lassen oder ein Patenamt übernehmen wollen. Aber auch schwere Erfahrungen können Menschen der Kirche näher bringen. Häufig lernen Eltern die Arbeit der Kirche über ihre Kinder, in Krabbelgruppen und Kindergottesdiensten oder der Jugendarbeit von einer neuen, positiven Seite kennen. Wichtig ist der evangelischen Kirche für eine Kircheneintritt nur eines: Es muss ein ernsthafter Wille vorhanden sein, wieder zur Kirche zu gehören.
 
Sie können in jedem Pfarramt in die Kirche eintreten. Ihre eigene Kirchengemeinde finden Sie über unseren Gemeindefinder.

Wer nicht getauft oder in einer anderen Kirche getauft wurde und nun zu evangelischen Kirche gehören möchte, erhält über das Info-Telefon die nötigen Informationen sowie den Kontakt zum zuständigen Gemeindepfarramt.

Das kostenlose Info-Telefon der Landeskirche ist - außer an Feiertagen - normalerweise montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr besetzt.
Kontakt ist in jedem Fall auch über folgende Mailadresse möglich:
 
Unter Umständen ist die kostenfreie Service-Nummer mit dem mobilen Telenicht zu erreichen. Hier kann man auf die Nummern 0711 22276-22 und 0711 22276-73 ausweichen (leider nicht kostenfrei).